Kurse

Von uns kann man lernen

Baumartenansprache und Gehölzkunde

 

Anzahl Teilnehmer 4 - 10
  Dauer 2 Tage
  Kosten 118 € USt frei


Kursinhalte:

  • Einführung in die Bestimmungslehre und Botanik
  • Baumansprache und Gehölzkunde
  • Bestimmungsübungen am Ast
  • Bestimmungsübungen am Gehölz

 

Der Kurs richtet sich an Profi und Begeisterte.

 

zum diesem Kurs anmelden  weiterlesen

Kronenschnitt

 

Anzahl Teilnehmer 4 - 10
  Dauer 2 Tage
  Kosten 236 € USt frei


Kursinhalte:

  • Baumeigenschaften
  • Werkzeugkunde
  • Schnitttechniken
  • Einführung in die ZTV Baumpflege
  • Baumpathologie
  • Kronenarchitektur
  • Praxisübungen

 

Der Kurs richtet sich an die professionelle Baumpflege.

 

zum diesem Kurs anmelden  weiterlesen

Kronensicherung

 

Anzahl Teilnehmer 4 - 10
  Dauer 2 Tage
  Kosten 236 € USt frei


Kursinhalte:

  • Materialkunde
  • Einbautechniken- und Methoden
  • Einführung in die ZTV Baumpflege
  • Baummorphologie
  • Kronenarchitektur
  • Praxisübungen

 

Der Kurs richtet sich an die professionelle Baumpflege.

 

zum diesem Kurs anmelden  weiterlesen

Baumpathogene und Holzabbaumuster

 

Anzahl Teilnehmer 4 - 10
  Dauer 2 Tage
  Kosten 226 € USt frei


Kursinhalte:

  • Baumeigenschaften
  • Einführung in die Baumschadenskunde
  • Holzfäulen
  • Pilzkunde
  • Exemplarische Fallbeispiele
  • Bestimmungsübungen an Präperaten
  • Mikroskopische Grundlagen mit Übungen

 

Der Kurs richtet sich an die professionelle Baumpflege.

 

zum diesem Kurs anmelden  weiterlesen

Motorsägenkurs AS Baum I Grund /Aufbaukurs DGUV A/B

 

Anzahl Teilnehmer 4 - 6 pro Ausbilder
  Dauer 5 Tage (40 Stunden) Montag-Freitag
  Kosten Preis auf Anfrage und USt befreit.


Kursinhalte:

  • Unterweisung Unfallverhütungsvorschriften (VSG) oder nach den Vorschriften der DGUV
  • Einführung in die Maschinen- und Werkzeugkunde
  • Baumsicherheitsbeurteilung
  • Fäll- und Schnittübungen im Wald
  • Schriftliche und praktische Prüfung mit Zertifikat

 

Der Kurs richtet sich an den professionellen Einsatz in Land- und Forstwirtschaft, Gartenbau und Baumpflege.
Grundkurs auch Brennholzwerber im liegenden Holz 2 Tage USt-frei Aufbaukurs 3 zusätzliche Tage mit schriftlicher und praktischer Prüfung USt-frei

 

Termin: 26.11.2018 - 30.11.2018

 

zum diesem Kurs anmelden  weiterlesen

Motorsägenkurs DGUV Modul C oder AS Baum II

 

Anzahl Teilnehmer 4 - 6
  Dauer 5 Tage (40 Stunden)
  Kosten Preis auf Anfrage


Kursinhalte:

  • Unterweisung Unfallverhütungsvorschriften nach DGUV (VSG)
  • Einführung in die Maschinen- und Werkzeugkunde
  • Unterweisung in die Handhabung von Arbeitsbühnen
  • Baumsicherheitsbeurteilung
  • Fäll- und Schnittübungen am Baum
  • Abseiltechniken und Materialkunde ( Rigging)
  • Knotenkunde
  • Schriftliche und praktische Prüfung mit Zertifikat

 

Zielsetzung dieses Kurses ist die Vermeidung von Motorsägenarbeiten zu zweit im Korb, sowie die richtige Arbeitsweise. Der Kurs richtet sich an die professionelle Baumpflege.

 

zum diesem Kurs anmelden  weiterlesen

Gutachterseminar

 

Anzahl Teilnehmer 3 - 5
  Dauer 5 Tage
  Kosten 1059.- € USt frei


Kursinhalte:

  • Gehölzansprache und Taxonomie
  • Baumeigenschaften
  • Weiterführende Kenntnisse in VTA und SIA
  • Weiterführende Untersuchungsverfahren und -Methoden
  • Einführung in die gutachterliche Stellungnahme
  • Methodik
  • Rechtsgrundlagen

Der Kurs richtet sich an professionelle Anwender mit Weiterbildungsbedarf im Bereich Baumgutachten (z.B. Selbständige, Meister, Meisterschüler, Techniker, Dipl.-Ingenieure oder Studenten) aus den Bereichen Baumpflege, Forstwirtschaft oder GaLaBau. Zielsetzung des Kurses ist, die Vermittlung von gutachterliche Techniken und Methoden an erfahrene und sachverständige Baumpfleger und Baumkontrolleure. Voraussetzung zur Teilnahme am Kurs ist eine abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung, sowie Kenntnisse in der Baumbiologie und Baumkontrolle, Erfahrungen der fachlichen Inaugenscheinnahme von Bäumen.
Die Kurs-Teilnehmer erhalten eine Teilnahmebescheinigung, bzw. Zertifikate.

 

zum diesem Kurs anmelden  weiterlesen

Workshops für Kinder

 

Anzahl Teilnehmer 3 - 12
  Dauer 1 Tag mit 2 Trainern
  Kosten 821.- € pro Tag USt frei


Kursinhalte:

Kletterworkshop für Kinder und Jugendliche ab 6 Jahren

  • Knotenspiele
  • Ergonomie / Bewegungstechniken im Baum
  • Spiele im und aus dem Baum
  • Klettertechniken

 

zum diesem Kurs anmelden  weiterlesen

FLL Zertifizierter Baumkontrolleur

 

Anzahl Teilnehmer  
  Dauer 5 Tage
  Kosten siehe Baumgenossen


Kursinhalte:

Seit dem Jahr 2007 zertifiziert die FLL Fachleute, die Bäume entsprechend der „Richtlinie zur Überprüfung der Verkehrssicherheit von Bäumen“ kontrollieren wollen. Die notwendigen Kenntnisse, Fertigkeiten und Erfahrungen, die von einem FLL-Zertifizierten Baumkontrolleur erwartet werden, vermittelt dieser viertägige Lehrgang mit anschließender Prüfung.

 

Lehrgangsinhalte

Rechtliche Grundlagen der Baumkontrolle
Baumbiologische Grundlagen (inkl. Baumartenkenntnis)
Schäden und Schadsymptome erkennen und beurteilen (inkl. Pilze an Bäumen)
Praktische Durchführung der Baumkontrolle
Festlegung des Handlungsbedarfs


Teilnahmevoraussetzungen

Mindestalter 18 Jahre
Mind. einjährige Tätigkeit in der Baumpflege/ Baumkontrolle mit Weiterbildung

 

zum diesem Kurs anmelden  weiterlesen

Workshop Rettung und Rigging in Heimbach

 

Anzahl Teilnehmer 6
  Dauer 3 Tage
  Kosten 416.- € pro Teilnehmer USt frei


Kursinhalte:

Dieser Workshop ist für kletternde Baumpfleger, die mehr wissen wollen über Rettung und Rigging außerhalb der Standards. Theoretische Grundlagen am Lagerfeuer in Heimbach und praktische Übungen in den Wäldern um den Nationalpark Eifel machen den Workshop zur jährlichen Unterweisung und dem besonderen Erlebnis.

 

zum diesem Kurs anmelden  weiterlesen

Seilklettertechnik A Köln

 

Anzahl Teilnehmer 5
  Dauer 5 Tage Montag bis Freitag
  Kosten siehe Baumgenossen


Kursinhalte:

In 40 Stunden, verteilt auf 5 Tage, vermitteln wir Ihnen die theoretischen
Kenntnisse und praktischen Fertigkeiten für die sichere Ausführung der Seilklettertechnik mit Handgeräten. Gleichzeitig lernen Sie, verunglückte Baumkletterer aus der Krone zu bergen und deren Erstversorgung zu übernehmen.

Der Lehrgang schließt mit einer Prüfung ab. Der Lehrgangserfolg wird durch ein Zertifikat bestätigt. Mit dem Zertifikat erhält der Teilnehmer das Nachweisheft für Kletterstunden der Gartenbau-BG.

 

Ausbildungsinhalte

  • Darstellung des Arbeitsverfahrens, Begriffsdefinitionen
  • Unfallverhütungsvorschriften, Gefährdungsbeurteilung, Betriebsanweisung
  • PSA, Auswahl und Einsatz
  • Material- und Ausrüstungskunde, Kontrolle, Wartung
  • Baumansprache und Baumsicherheitsbeurteilung
  • Absicherung des Arbeitsbereiches, Verkehrssicherungsmaßnahmen
  • Sicherungs- und Arbeitstechnik in der Baumkrone
  • Rettung und Hilfeleistung für Verunglückte, Erste Hilfe
  • Schnitttechniken mit Handgeräten, Abseiltechniken von Ästen

 

Teilnahmevoraussetzungen

  • Mindestalter 18 Jahre
  • AMU-Eignung (G41), nicht älter als 2 Jahre
  • Ersthelfer-Ausbildung (9 Stunden) nicht älter als 2 Jahre

 

zum diesem Kurs anmelden  weiterlesen

Seilklettertechnik B Köln

 

Anzahl Teilnehmer 4
  Dauer 5 Tage Montag bis Freitag
  Kosten siehe Baumgenossen


Kursinhalte:

Aufbauend auf dem SKTA-Kurs erlernen Sie in 5 Tagen die sichere und effiziente Anwendung der Seilklettertechnik bei Einsatz der Motorsäge. Der schnelle Aufstieg, Techniken zum Erreichen peripherer Kronenbereiche, sichere Handhabung der Motorsäge im Baum, Einsatz von Steigeisen, Abseilen von Kronenteilen sind ebenso Gegenstand dieses Kurses wie die Rettung verunglückter Kollegen. Der Lehrgang schließt mit einer Prüfung ab. Der Lehrgangserfolg wird durch ein Zertifikat bestätigt.

 

Ausbildungsinhalte

  • Darstellung des Arbeitsverfahrens, Begriffsbestimmungen
  • Unfallverhütungsvorschriften, Gefährdungsbeurteilung, Betriebsanweisung
  • PSA, Auswahl und Einsatz
  • Überprüfung und Vertiefung der Kenntnisse und Fertigkeiten in der SKT
  • Schnitttechniken mit geeigneten motorisch angetriebenen Baumpflegegeräten
  • Abseiltechniken von Starkästen und Kronenteilen
  • Abtragen von Kronenteilen mit Brems- und Abseilgeräten
  • Rettung Verletzter / Handlungsunfähiger aus der Baumkrone
  • Rettung am Stamm mit Steigeisen

 

Teilnahmevoraussetzungen

  • AMU-Eignung (G41 und G25), nicht älter als 2 Jahre
  • Ersthelfer-Ausbildung (9 Stunden), nicht älter als 2 Jahre
  • SKTA-Zertifikat
  • Nachweis über mind. 300 Kletterstunden (Nachweisheft der Gartenbau-BG)
  • Motorsägen-Fachkunde AS BAUM I (40-stündig)
  • Persönliche Schutzausrüstung
  • Insbesondre Aufstiegsseil (60m 10/11 mm), Steighilfen (Fußsteigklemme, Handsteigklemme, Redundanzen, zusätzliche Karabiner)

 

zum diesem Kurs anmelden  weiterlesen

Recht um den Baum. Von Kollegen für Kollegen.

 

Anzahl Teilnehmer 5-12
  Dauer 2 Tage zu ca. 8 Stunden inclusive Pausen
  Kosten 250.- € USt frei


Kursinhalte:

Ein Intensivkurs für Mitarbeiter der Unteren Landschaftsbehörden oder Institutionen mit ähnlicher Aufgabenstruktur.

Der Referent ist ein juristischer Mitarbeiter einer großen Stadtverwaltung und ehemaliger Amtsjurist des Umweltamtes.

 

Rechtliche Aufgabenstellung im Hinblick auf:

  • Artenschutz
  • Bundesnaturschutzgesetz
  • Landschaftsgesetz
  • Baumschutzsatzungen
  • Umweltschadensgesetz
  • Regelwerke der Baumpflege
  • Fallbeispiele

 

zum diesem Kurs anmelden  weiterlesen

Europ. Treetechnican ETT

 

Anzahl Teilnehmer 12
  Dauer 5 Module
  Kosten siehe Baumgenossen


Kursinhalte:

Dank der großen Übereinstimmung der Lehrpläne und Prüfungsordnungen des deutschen Abschlusses Geprüfter Fachagrarwirt Baumpflege und Baumsanierung und dessen europäischen Pendants European Tree Technician bieten wir unseren Kunden die Möglichkeit, in einem Examen beide Titel erwerben.

 

Mit diesem 5 Module à 4 Tage umfassenden Lehrgang können Sie sich die Kenntnisse erwerben, die von einem Mitarbeiter im mittleren Baumpflege-Management erwartet werden.

 

Lehrgangsinhalte

  • Aufbauend auf die Kenntnisse des European Tree Worker vertieft dieser Lehrgang das Wissen um das Wechselspiel von Baum und dessen Umwelt,
  • die Diagnose und Bewertung von Baumschäden,
  • führt ein in die Gehölzwertermittlung und
  • vermittelt das rechtliche wie betriebswirtschaftliche Rüstzeug zur erfolgreichen Betriebsführung.

 

Teilnahmevoraussetzungen
Zur Prüfung und damit zum Lehrgang wird zugelassen wer:

  • European Tree Worker ist oder einen Abschluss oder ein Zertifikat einer von der nationalen Organisation zusammen mit dem European Arboricultural Council anerkannten Ausbildung in Bereichen wie Baumpflege, Landschaftsmanagement, Gartenbau, Landschaftsbau oder Forstwirtschaft vorweisen kann und
  • mindestens 3 Jahre in einem dieser Bereiche beschäftigt war. Für den Fachagrarwirt sind insgesamt 5 Jahre "grüne Berufserfahrung eine zusätzliche Voraussetzung.

 

zum diesem Kurs anmelden  weiterlesen

RSA Kurs Baustellenabsicherung

 

Anzahl Teilnehmer 6-12
  Dauer 1 Tag
  Kosten 142.- € USt frei


Kursinhalte:

  • Rechtliche Grundlagen
  • Verkehrszeichenkunde
  • Verkehrszeichenpläne
  • Einführung in die ZTV SA und RSA 99
  • Unfallsituationen
  • Fallbeispiele
  • Praxisübungen


Der Kurs richtet sich an die professionelle Baumpfleger.

 

zum diesem Kurs anmelden  weiterlesen

Sachkundelehrgang PSA gegen Absturz

 

Anzahl Teilnehmer 4-10
  Dauer 2 Tage
  Kosten 345.- € USt frei


Kursinhalte:

  • Vorstellung der prüfbaren Bestandteile der PSA Ausrüstung.
  • Rechtliche Grundlagen (Arbeitsschutz- und BG-Vorschriften)
  • Regeln der Technik (BGR 198 / 199, BG-Vorschriften, EN-Normen)
  • Aufbau, Auswahl, Prüfung, Aufbewahrung und Pflege von PSA
  • Bestimmungsgemäße Benutzung
  • Beurteilung von Schäden und ihre Dokumentation
  • Theoretische und praktische Prüfung

 

zum diesem Kurs anmelden  weiterlesen

Heilpflanzenfortbildung

 

Anzahl Teilnehmer 6-12
  Dauer 6 Tage
  Kosten 380.- € USt frei


Kursinhalte:

  • Inhalte folgen

 

zum diesem Kurs anmelden  weiterlesen

European Treeworker ETW

 

Anzahl Teilnehmer 10-20
  Dauer 12 Tage plus Prüfung
  Kosten Lehrgang € 1200.- USt frei Prüfung


Kursinhalte:

Bereits seit 2001 kann man diesen vom EAC (European Arboriculture Council) entwickelten Abschluss in Deutschland erwerben.
Allerdings muss, wer sich Europäischer Baumfacharbeiter nennen will, über umfangreiche Fachkenntnisse und technische Fertigkeiten verfügen.

 

Ziel
Dieser Lehrgang bereitet Sie optimal auf die Prüfung vor, damit Sie als ETW alle wesentlichen Arbeiten am und im Baum unter Berück- sichtigung des Natur-, Umwelt- und Unfallschutzes dem Stand der Technik entsprechend durchführen können.

  • Aufbau und Inhalt Prüfungsablauf
  • In 3 Modulen zu 4 Tagen bzw. in 4 Modulen zu 3 Tagen vermitteln wir berufsbegleitend
  • Grundlagen der Baumpflege
  • Kenntnisse der Baumbiologie, des optimalen Baumstandorts, der Baumartenwahl und -qualität
  • Maßnahmen der Baumpflege
  • von der Baumkontrolle, über Pflanzung, Kronenschnitt, Kronensicherung, Wundbehandlung, Baumschutz auf Baustellen bis hin zur Fällung und erforderlichen Betriebsmitteln.
  • Rechtliche, wirtschaftliche und soziale Aspekte der Baumpflege

 

Die Prüfung besteht aus sechs Teilen: - schriftlich - - - - mündlich

  • Baumarten-Bestimmung
  • 2 Demonstrationen sowie einem Arbeitseinsatz mit Hubsteiger (ETW Platform) oder Seilklettertechnik (ETW Climbing)

 

Nach erfolgreich abgelegter Prüfung erhält der European Tree Worker

  • ein vom EAC ausgestelltes Zertifikat mit ID Card.
  • Außerdem wird auf Wunsch der Name in der Liste der ETW auf der EAC-Home- page veröffentlicht.
  • NEU! Ab sofort kann auf Antrag bei der FLL das Zertifikat „FLL-zertifizierter Baumkontrolleur“ erworben werden.

Teilnahmevoraussetzungen

  • Ersthelfer-Kurs(9 Std)
  • AMU
    (beide nicht älter als 2 Jahre)
  • Motorsägen-Fachkunde(40-stündig)
  • Für ETW Climbing SKTB-Schein
  • nachweislich mind. 1 Jahr Berufspraxis in der Baumpflege

 

zum diesem Kurs anmelden  weiterlesen

Ausbildung der Ausbilder

 

Anzahl Teilnehmer  
  Dauer 6 Tg. zuzügl. 2 Prüfungstage
  Kosten Modul 1 und Modul 2 685,- € USt. frei


Kursinhalte:

Vorbereitung auf die Ausbildereignungsprüfung IHK

 

Hintergrund:
Wer and. Personen ausbilden will muss entsprechend der Ausbilder-Eignungs-Verordnung (AEVO) dazu fachl. u. persönl. geeignet sein.

 

Ziel:
Dieser 6-tägige Lehrgang vermittelt die berufs- und arbeitspädagogischen Kenntnisse unter bes. Berücksichtigung der Anforderungen in Baumpflege-Fachbetreiben.

 

Inhalt:

1. Ausbildungsvoraussetzungen prüfen u. Ausbildung planen.
2. Ausbildung vorbereiten u. bei der Einstellung mitwirken.
3. Ausbildung durchführen.
4. Ausbildung abschließen

 

Zielgruppe:
Fachkräft mit mehrjähriger Berufserfahrung, die Ausbildungstätigkeiten in ihrem Betrieb od. als selbstständige Fachausbilder übernehmen wollen.

 

IHK-Prüfung:
Dauer: 2 Tage Kosten 170,00 € USt. frei

 

zum diesem Kurs anmelden  weiterlesen